schoepfblog

Beiträge zu Politik, Wirtschaft, Medien & Musik
Kunst, Literatur &  Alltagskultur

schoepfblog

Beiträge zu Politik, Wirtschaft, Medien & Musik
Kunst, Literatur & Alltagskultur

Beiträge zu Politik, Wirtschaft,
Medien & Musik
Kunst, Literatur &  Alltagskultur

Elias Schneitter: Vier Gedichte

Und natürlich kann es die Sekretärin
überhaupt nicht verstehen, wenn sich ihr Chef
mit so einer Tussi aus einer anderen Abteilung
für ein, zwei Stunden in ein Hotelzimmer verdrückt.

weiterlesen »

Bettina Maria König: Immer noch Serge. Short Story

Serge hatte Rippchen im Gepäck. Er hatte sie aus dem „Filou“ mitgenommen, die Rippchen dort waren Kult – wer etwas auf sich hielt, aß keine anderen. Wir wärmten sie im Ofen auf, und ich mixte uns in der Zwischenzeit einen Aperitif.

weiterlesen »

Tiroler Tageszeitung: Chronisch kritisch

Auf die Gefahr hin, wieder einmal als bezahlter Schreibsöldling der Türkisen verteufelt zu werden, gestehe ich ein, dass ich vom Auftritt unseres Bundeskanzlers Sebastian Kurz am Montag in den ORF-Sommergesprächen sehr angetan war.

weiterlesen »

Manfred A. Schmid: Von der Konkubine zur Influencerin und weiter zum Avatar. Die Metamorphose der Violetta aus Verdis „La Traviata“ in der Inszenierung von Simon Stone am 5. September 2021 in der Wiener Staatsoper.

Verdi legte bei der Uraufführung von La Traviata im Jahr 1853 Wert darauf, dass die Handlung in der unmittelbaren Gegenwart anzusiedeln sei. Simon Stones Einfall, den Schauplatz in das heutige Paris zu verlegen, erscheint somit legitimiert.

weiterlesen »

Hannes Hofinger: Stoßgebet!

Gott sah sich die Drei an und raufte sich die letzten Haare. „Verdammte Narren“ sagte er, „ich habe euch doch den freien Willen gegeben, ich habe euch ein Hirn in den Schädel montiert!“

weiterlesen »

Wenn Ihnen schoepfblog gefällt, bitten wir Sie, sich wöchentlich den schoepfblog-newsletter zukommen zu lassen, und Freundinnen und Freunde mit dem Hinweis auf einen Artikel Ihres Interesses zu animieren, es ebenso zu tun.






Elias Schneitter: Vier Gedichte

Und natürlich kann es die Sekretärin
überhaupt nicht verstehen, wenn sich ihr Chef
mit so einer Tussi aus einer anderen Abteilung
für ein, zwei Stunden in ein Hotelzimmer verdrückt.

weiterlesen »

Tiroler Tageszeitung: Chronisch kritisch

Auf die Gefahr hin, wieder einmal als bezahlter Schreibsöldling der Türkisen verteufelt zu werden, gestehe ich ein, dass ich vom Auftritt unseres Bundeskanzlers Sebastian Kurz am Montag in den ORF-Sommergesprächen sehr angetan war.

weiterlesen »

Manfred A. Schmid: Von der Konkubine zur Influencerin und weiter zum Avatar. Die Metamorphose der Violetta aus Verdis „La Traviata“ in der Inszenierung von Simon Stone am 5. September 2021 in der Wiener Staatsoper.

Verdi legte bei der Uraufführung von La Traviata im Jahr 1853 Wert darauf, dass die Handlung in der unmittelbaren Gegenwart anzusiedeln sei. Simon Stones Einfall, den Schauplatz in das heutige Paris zu verlegen, erscheint somit legitimiert.

weiterlesen »

Hannes Hofinger: Stoßgebet!

Gott sah sich die Drei an und raufte sich die letzten Haare. „Verdammte Narren“ sagte er, „ich habe euch doch den freien Willen gegeben, ich habe euch ein Hirn in den Schädel montiert!“

weiterlesen »

Wenn Ihnen schoepfblog gefällt, bitten wir Sie, sich wöchentlich den schoepfblog-newsletter zukommen zu lassen, und Freundinnen und Freunde mit dem Hinweis auf einen Artikel Ihres Interesses zu animieren, es ebenso zu tun.


Wenn Ihnen schoepfblog gefällt, bitten wir Sie, sich wöchentlich den schoepfblog-newsletter zukommen zu lassen, und Freundinnen und Freunde mit dem Hinweis auf einen Artikel Ihres Interesses zu animieren, es ebenso zu tun.


schoepfblog unterstützen

Weitere Möglichkeiten schoepfblog zu unterstützen finden Sie über nachfolgenden Link.