Alois Schöpf: Der Bundespräsident fordert die Wiederherstellung eines Vertrauens, dessen Zerstörung er mit unterstützt hat. Essay. Gesamttext

Die Veröffentlichung des Ibiza-Videos hatte nur am Rande etwas mit dem Anliegen zu tun, der angeblichen Korruption ein Ende zu bereiten. In Wahrheit steht die Selbstermächtigung von Leitmedien im Vordergrund.

Weiterlesen Alois Schöpf: Der Bundespräsident fordert die Wiederherstellung eines Vertrauens, dessen Zerstörung er mit unterstützt hat. Essay. Gesamttext
Alois Schöpf: Kurz muss weg! 5. Teil des Essays „Der Bundespräsident fordert die Wiederherstellung eines Vertrauens, dessen Zerstörung er mit unterstützt hat.“

Die Veröffentlichung des Ibiza Videos hatte nur am Rande mit dem Anliegen zu tun, der Parteibuchwirtschaft in Österreich und der angeblichen Korruption ein Ende zu bereiten. In Wahrheit stand die Selbstermächtigung von Leitmedien im Vordergrund.

Weiterlesen Alois Schöpf: Kurz muss weg! 5. Teil des Essays „Der Bundespräsident fordert die Wiederherstellung eines Vertrauens, dessen Zerstörung er mit unterstützt hat.“
Alois Schöpf: So sind wir sehr wohl! 4. Teil des Essays „Der Bundespräsident fordert die Wiederherstellung eines Vertrauens, dessen Zerstörung er mit unterstützt hat.“

Es sind gleich mehrere Untersuchungen, die - bezogen auf Deutschland - den in den Medien Beschäftigten eine Gesinnungs- und Parteipräferenz links der Mitte attestieren.

Weiterlesen Alois Schöpf: So sind wir sehr wohl! 4. Teil des Essays „Der Bundespräsident fordert die Wiederherstellung eines Vertrauens, dessen Zerstörung er mit unterstützt hat.“
Alois Schöpf: Die b´soffene Partie (Sigi Maurer). Dritter Teil des Essays „Der Bundespräsident fordert die Wiederherstellung eines Vertrauens, dessen Zerstörung er mit unterstützt hat.“

Das Narrativ des Ibiza-Videos, dessen Kurzausschnitt in unendlichen Wiederholungsschleifen den Österreichern die Korruptheit zweier FPÖ-Politiker einbläuen sollte, muss neu interpretiert werden.

Weiterlesen Alois Schöpf: Die b´soffene Partie (Sigi Maurer). Dritter Teil des Essays „Der Bundespräsident fordert die Wiederherstellung eines Vertrauens, dessen Zerstörung er mit unterstützt hat.“
Egyd Gstättner: Reden ist Katzensilber. Eine Rede

Mehrere Leser haben sich auf Egyd Gstättners amüsante Geschichte hin, warum Schriftstellerkollege Josef Winkler ihn nicht mehr grüßt, mit der Frage an schoepfblog gewandt, was die Ursache für Winklers Verhalten sein könnte.

Weiterlesen Egyd Gstättner: Reden ist Katzensilber. Eine Rede