Literarische Korrespondenz: Hannes Hofinger an Alois Schöpf. Betrifft: Reden mit der FPÖ?

Bedenklich würde ich jede Partei einstufen, welche eine Koalition mit dieser Partei NICHT ausschließt. Uns rinnen die Gletscher davon, Unwetter häufen sich, Pakistan ersäuft. Aber der Parteichef der Blauen erklärt uns, dass es ja eh keinen Klimawandel gibt.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Hannes Hofinger an Alois Schöpf. Betrifft: Reden mit der FPÖ?
Literarische Korrespondenz: Fritz Gurgiser. Betrifft: Die Aussagen der Parteien zum Transit!

Nicht nur ich, sonder viele andere sind, wie ich weiß, über die Aussagen unserer Politiker zum Transit anlässlich des laufenden Wahlkampfs erbost.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Fritz Gurgiser. Betrifft: Die Aussagen der Parteien zum Transit!
Literarische Korrespondenz: Leonhard Steiger an Andreas Braun. Betrifft: agrarpapers. Wir können ja nicht eine eigene Partei gründen!

Dass Platter oder Geisler tatsächlich mit Grabenwarter gesprochen haben, ist zu bezweifeln. Keiner der beiden ist in der Lage, eine dbzgl. Frage zu formulieren!

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Leonhard Steiger an Andreas Braun. Betrifft: agrarpapers. Wir können ja nicht eine eigene Partei gründen!
Literarische Korrespondenz: Fritz Gurgiser an Alois Schöpf. Betrifft: Immer am Limit leben? TT vom 6. August 2022

Die Generation der heute 20- oder 30-jährigen kann sich mit ihrem Einkommen trotz Fleiß und bester Bildung ohne Eltern und Großeltern nicht einmal mehr einen Baugrund kaufen.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Fritz Gurgiser an Alois Schöpf. Betrifft: Immer am Limit leben? TT vom 6. August 2022
Literarische Korrespondenz: Peter Schrom zu seinem Gedicht WEG IST EU´R OPA und der Kritik von c.h. Huber daran

Der Verurteilung meines Gedichtes durch kritikwütige politisch Korrekte wäre absolut zuzustimmen, wenn je die unfaire Absicht zugrunde gelegen wäre, sich über Menschen lustig zu machen, die an einem MANN-FRAU-Identifikationsproblem leiden !

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Peter Schrom zu seinem Gedicht WEG IST EU´R OPA und der Kritik von c.h. Huber daran
Literarische Korrespondenz: Alois Schöpf an Walter Plasil. Betrifft: Der Journalist Karl Marx und die Arbeiter in der Fabrik

Herzlichen Dank für deine kritischen Bemerkungen zu meinem Artikel „Wider das Axiom vom gierigen Menschen“. Leider hast du dich in keinster Weise auch nur mit einem einzigen Argument meines Aufsatzes beschäftigt.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Alois Schöpf an Walter Plasil. Betrifft: Der Journalist Karl Marx und die Arbeiter in der Fabrik