Reloaded zum 75. Geburtstag des Dichterfürsten: Sehr geehrter Herr Mitterer!

Aus alldem gibt es nur eine Folgerung: Dich, geschätzter Felix Mitterer, aufzufordern, auf einen mit der Corona-Katastrophe in Ischgl zusammenhängenden neuen Teil der satirischen Piefke-Saga zu verzichten.

Weiterlesen Reloaded zum 75. Geburtstag des Dichterfürsten: Sehr geehrter Herr Mitterer!
Literarische Korrespondenz: Pater Eugen Frei, SJ, an einen Maturanten. Mein Lieber!

Wir Lehrer haben uns Mühe gegeben, wir haben Dir vieles erklärt und beigebracht, wir haben Dir harte Arbeit und Fleiß abverlangt. Es war nicht immer leicht für Dich. Oft hast Du Dich nicht genug verstanden und manchmal zu hart behandelt gefühlt.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Pater Eugen Frei, SJ, an einen Maturanten. Mein Lieber!
Literarische Korrespondenz: Hartl Steiger an schoepfblog. Betrifft: Der Agrargemeinschaftsskandal geht munter weiter! Beispiel Natters

In Natters wurde ein Bewirtschaftungsübereinkommen abgeschlossen, welches dazu geführt hat, dass die Agrargemeinschaft die Erträge lukriert, die Gemeinde hingegen die Bewirtschaftungskosten zu tragen hat.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Hartl Steiger an schoepfblog. Betrifft: Der Agrargemeinschaftsskandal geht munter weiter! Beispiel Natters
Literarische Korrespondenz: Monika Frenzel an Norbert Hölzl. Betrifft: Ungerechtfertigte Kritik am Maximilianjahr. Der Friede

Ihr Angebot, einen Cafe zu trinken, nehme ich gerne an - ich denke, unsere Meinungsverschiedenheiten lassen sich ausräumen im Sinne des übergeordneten Ganzen, wo wir ja wieder einer Meinung sind --

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Monika Frenzel an Norbert Hölzl. Betrifft: Ungerechtfertigte Kritik am Maximilianjahr. Der Friede
Literarische Korrespondenz: Norbert Hölzl an Monika Frenzel. Betrifft: Ungerechtfertigte Kritik am Maximilianjahr. Der Konter

Ich habe Sie nie eine kleine, sondern eine "ambitionierte" Stadtführerin genannt und als solche immer respektiert. Ein boshaftes Vertauschen dieser Wörter würde an die Grenze zur Verleumdung führen.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Norbert Hölzl an Monika Frenzel. Betrifft: Ungerechtfertigte Kritik am Maximilianjahr. Der Konter
Literarische Korrespondenz: Monika Frenzel an Norbert Hölzl. Betrifft: Ungerechtfertigte Kritik am Maximilianjahr

Durch Zufall habe ich heute Ihre Kritik am Maximiliansjahr gelesen. Vieles davon ist berechtigt. Allerdings irren Sie sich auch in manchen Belangen. Sie kritisieren, ohne sich selbst davon überzeugt zu haben.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Monika Frenzel an Norbert Hölzl. Betrifft: Ungerechtfertigte Kritik am Maximilianjahr