Urs Heinz Aerni: Die Politik hat zu lange an die Wirtschaft geglaubt! Interview mit Hans Oette zu seinem Buch „Im Licht der Geldströme“

In seinem Buch beleuchtet Hans Oette die Zusammenhänge zwischen Finanzwirtschaft und gesellschaftlichen Verhältnissen und zeigt Strategien auf, wie eine soziale und umweltverträgliche Zukunft gestaltet werden könnte.

Weiterlesen Urs Heinz Aerni: Die Politik hat zu lange an die Wirtschaft geglaubt! Interview mit Hans Oette zu seinem Buch „Im Licht der Geldströme“
Reinhard Kocznar: Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach wir Armen! Notizen

Das Geld steht unter Beschuss, unter immer stärkerem. Jedenfalls das Bargeld, das wir notfalls unter dem Kopfkissen verstecken können, solange wir nicht zu viel davon haben.

Weiterlesen Reinhard Kocznar: Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach wir Armen! Notizen
Peter Kurer: Festland, Treibsand. Die Postmoderne im Recht. Essay

Wir assoziieren die Postmoderne mit Kultur und Philosophie, mit Auster, Gehry und Lyotard, kaum aber mit dem Recht. Indessen hat die Postmoderne auch die grosse Erzählung des Rechts gebrochen und es in unzählige kleine Geschichten zerlegt.

Weiterlesen Peter Kurer: Festland, Treibsand. Die Postmoderne im Recht. Essay