Nicole Staudenherz: Paniert in den Abgrund? Schnitzelland im Umbruch. Essay

Was werden Forschende in ferner Zukunft aus den Relikten des anthropozentrischen Zeitalters herauslesen? Komplexitäten und Widersprüche ohne Ende vermutlich. Zum Beispiel die bizarre Esskultur des spät-endzeitlichen Homo Austriacus.

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Paniert in den Abgrund? Schnitzelland im Umbruch. Essay
Nicole Staudenherz: Urtier in Gefahr. Wird der Igel das Anthropozän überleben? Essay

Seit Jahrmillionen bevölkern sie Afrika und Eurasien und gehören damit zu den ältesten noch existierenden Säugetierarten der Erde. Sie haben die letzte Eiszeit überlebt. Ob sie auch das Zeitalter des Menschen überleben werden, ist ungewiss.

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Urtier in Gefahr. Wird der Igel das Anthropozän überleben? Essay
Nicole Staudenherz: Ideologie in Tarnkappe. Wie Karnismus unser Denken und Handeln beeinflusst. Essay

Ein lauer Sommerabend, ein Grillfest bei netten Bekannten. Das Kotelett mundet vorzüglich: Zart und würzig, außen kross und innen saftig. Dazu kühles Bier, Salat und gepflegter Dinner-Talk.

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Ideologie in Tarnkappe. Wie Karnismus unser Denken und Handeln beeinflusst. Essay
Nicole Staudenherz: Verhasstes Friedenssymbol. Von Taubenschlägen, Rückschlägen und tauben Ohren. Essay

Haustauben gelten nicht als putzige Kuscheltiere und gehören somit auch nicht zum exklusiven Kreis der Kreaturen, die der Mensch nach eigenem Belieben zu seinen Freunden auserkoren hat.

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Verhasstes Friedenssymbol. Von Taubenschlägen, Rückschlägen und tauben Ohren. Essay
Nicole Staudenherz: Die Tränen des Raubtiers. Von Schafsköpfen, Unschuldslämmern und ihren Fressfeinden. Essay

Ein Schaf müsste man sein. Den ganzen Tag auf der Panoramawiese duftige Kräuter goutieren, den Lämmchen beim Spielen zuschauen und sich den lieben langen Tag die Sonne auf den Pelz scheinen lassen. Welch eine Idylle! Leider aber nur die halbe Wahrheit!

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Die Tränen des Raubtiers. Von Schafsköpfen, Unschuldslämmern und ihren Fressfeinden. Essay
Nicole Staudenherz: Die Kunst der Verdrängung. Von Gier, Genuss und Generationengerechtigkeit. 2. Philosophisch/ethische Argumente. Essay

Was ist das Gegenteil von Genuss? Nicht Fadesse oder Selbstkasteiung, sondern Ekel. Genau das - und dazu noch Trauer, Empörung und Entsetzen empfinden jene Menschen, die sich aus ethischen Gründen von Tierprodukten abwenden.

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Die Kunst der Verdrängung. Von Gier, Genuss und Generationengerechtigkeit. 2. Philosophisch/ethische Argumente. Essay