Nicole Staudenherz: Verhasstes Friedenssymbol. Von Taubenschlägen, Rückschlägen und tauben Ohren. Essay

Haustauben gelten nicht als putzige Kuscheltiere und gehören somit auch nicht zum exklusiven Kreis der Kreaturen, die der Mensch nach eigenem Belieben zu seinen Freunden auserkoren hat.

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Verhasstes Friedenssymbol. Von Taubenschlägen, Rückschlägen und tauben Ohren. Essay
Nicole Staudenherz: Die Tränen des Raubtiers. Von Schafsköpfen, Unschuldslämmern und ihren Fressfeinden. Essay

Ein Schaf müsste man sein. Den ganzen Tag auf der Panoramawiese duftige Kräuter goutieren, den Lämmchen beim Spielen zuschauen und sich den lieben langen Tag die Sonne auf den Pelz scheinen lassen. Welch eine Idylle! Leider aber nur die halbe Wahrheit!

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Die Tränen des Raubtiers. Von Schafsköpfen, Unschuldslämmern und ihren Fressfeinden. Essay
Nicole Staudenherz: Die Kunst der Verdrängung. Von Gier, Genuss und Generationengerechtigkeit. 2. Philosophisch/ethische Argumente. Essay

Was ist das Gegenteil von Genuss? Nicht Fadesse oder Selbstkasteiung, sondern Ekel. Genau das - und dazu noch Trauer, Empörung und Entsetzen empfinden jene Menschen, die sich aus ethischen Gründen von Tierprodukten abwenden.

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Die Kunst der Verdrängung. Von Gier, Genuss und Generationengerechtigkeit. 2. Philosophisch/ethische Argumente. Essay
Nicole Staudenherz: Die Kunst der Verdrängung. Von Gier, Genuss und Generationengerechtigkeit. 1. Zur Praxis. Essay

Vegan lebende Menschen gelten gemeinhin als asketische Spaßbremsen. Blass, geschwächt und ausgemergelt sitzen sie vor einem Schälchen mit rohem Grünkohl, garantiert frei von Aroma, Salz und Lebenslust.

Weiterlesen Nicole Staudenherz: Die Kunst der Verdrängung. Von Gier, Genuss und Generationengerechtigkeit. 1. Zur Praxis. Essay