Alois Schöpf: Was gibt es neues Schreckliches? Apropos

Nicht mehr viele Zeitgenossen könne sich daran erinnern, dass es vor der Revolution durch die elektronischen Medien noch üblich war, den Stammtisch zu besuchen oder am Kirchplatz zusammenzustehen, um die Neuigkeiten zu besprechen.

Weiterlesen Alois Schöpf: Was gibt es neues Schreckliches? Apropos
Alois Schöpf: Die Innsbrucker lieben ihre Stadt. Sie wird seit Jahrzehnten von bürgerlichen Revolutionären regiert. Wahlnachbetrachtung

Johannes Anzengruber wurde übel aus der Stadt-ÖVP hinaus intrigiert und als Vizebürgermeister vom Gemeinderat abgewählt. Statt sich jedoch in sein angestammtes Reich als allseits beliebter Wirt zurückzuziehen, trat er zum Gegenangriff an.

Weiterlesen Alois Schöpf: Die Innsbrucker lieben ihre Stadt. Sie wird seit Jahrzehnten von bürgerlichen Revolutionären regiert. Wahlnachbetrachtung
Alois Schöpf: Aktiver Sport ist nicht Fernsehsport! Apropos

Sport ist gesund. So können sich die fitnessbewussten Tiroler auf 70,5 Jahre „gesunder Lebenserwartung“ freuen, im Gegensatz zu den etwas zu wein- und schweinsbratenverliebten Burgenländern mit lediglich 63,2 Jahren.

Weiterlesen Alois Schöpf: Aktiver Sport ist nicht Fernsehsport! Apropos
Alois Schöpf: Es darf geweint werden! Die Absurdität der Leitkulturdebatte am Beispiel Blasmusik. Essay

Gespielt wird vielmehr kommerzieller Schrott der internationalen Unterhaltungsindustrie, und dies herunter gebrochen auf das Können stilistisch komplett überforderter ländlicher Amateure.

Weiterlesen Alois Schöpf: Es darf geweint werden! Die Absurdität der Leitkulturdebatte am Beispiel Blasmusik. Essay
Literarische Korrespondenz: A. Schöpf an die Damen und Herren Leserbriefschreiber. Betrifft: Guter und böser Kommunismus bzw. guter und böser Wolfgang Schüssel

Sowohl das Christentum als auch der Kommunismus sind, wenn man ihre Botschaften nur genau genug liest, von allem Anfang an totalitäre Botschaften,die sich nur solange tolerant geben, solange sie kein Machtfundament in der Gesellschaft haben.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: A. Schöpf an die Damen und Herren Leserbriefschreiber. Betrifft: Guter und böser Kommunismus bzw. guter und böser Wolfgang Schüssel