Egyd Gstättner: Nestroy geht sch… oder: Kleine Buchgeschichte

Früher einmal war ein Buch eine Sensation und ein Ereignis – schon lange vor seinem Erscheinen. Zum Beispiel saß der Schriftsteller im Kaffeehaus und ein paar Tische weiter saßen zwei Leser und tuschelten miteinander über ihn und seinen neuen Roman.

Weiterlesen Egyd Gstättner: Nestroy geht sch… oder: Kleine Buchgeschichte
Alois Schöpf: Wie gut ist etwas? Am teuersten sind Beliebigkeit und Mittelmaß. Bemerkungen zum Tiroler Regierungsprogramm 2022, Kunst und Kultur. Folge 3

Im Jahr 2021 trug die Agrarwirtschaft 1,2 Prozent zur Bruttowertschöpfung in Österreich bei. Demgegenüber beträgt der Anteil der Kreativwirtschaft am Wirtschaftsaufkommen bereits 3,5 %, in den USA 6,5 % und in Kalifornien mit seinen Filmstudios 20 %.

Weiterlesen Alois Schöpf: Wie gut ist etwas? Am teuersten sind Beliebigkeit und Mittelmaß. Bemerkungen zum Tiroler Regierungsprogramm 2022, Kunst und Kultur. Folge 3
Alois Schöpf: Wie leben wir? Bemerkungen zum Tiroler Regierungsprogramm 2022. Kunst und Kultur. Folge 2

Kunst und Kultur haben in Tirol, wie dereinst schon an den Fürstenhöfen, vor allem die Funktion, die eigene Klientel bei Laune zu halten.

Weiterlesen Alois Schöpf: Wie leben wir? Bemerkungen zum Tiroler Regierungsprogramm 2022. Kunst und Kultur. Folge 2
Literarische Korrespondenz: Alois Schöpf an den neuen Landeshauptmann von Tirol Anton Mattle. Betrifft: Übernahme der Kulturagenden

Durch Ihre Entscheidung, die Kulturagenden im Lande selbst zu übernehmen, haben Sie mir ein Wechselbad der Gefühle beschert. Zuerst freute ich mich, weil ich dachte: Endlich einer, der begreift, wie viel Tirol seiner Kultur zu verdanken hat.

Weiterlesen Literarische Korrespondenz: Alois Schöpf an den neuen Landeshauptmann von Tirol Anton Mattle. Betrifft: Übernahme der Kulturagenden
Corvus Kowenzl: Protestieren ja! Aber bitte konstruktiv! Eine Anleitung

Wir haben nichts gegen Proteste. Die gehören zur Demokratie. Aber sie sollten schon konstruktiv sein! Wurde etwa sichergestellt, dass durch den Protest der Verkehrsfluss nicht behindert wird?

Weiterlesen Corvus Kowenzl: Protestieren ja! Aber bitte konstruktiv! Eine Anleitung