Literarische Korrespondenz: Ronald Weinberger an Elias Schneitter. Betrifft: Retrogedanken eines Promenierers

Eine längst entspannte, in eine Rumpelkammer meines Gedächtnisses verräumte Saite brachte der Schneitter’sche Artikel zur Straffung und zum Klingen. Das Wort "Flaneur" bewirkte das.

WeiterlesenLiterarische Korrespondenz: Ronald Weinberger an Elias Schneitter. Betrifft: Retrogedanken eines Promenierers
Ronald Weinberger: Gehirnakrobatik vom Feinsten. Essay

Die Überbewertung körperlichen Könnens im Sinne physischer Leistungsfähigkeit ist mir ein Dorn im Auge. Ich sehe partout nicht ein, dass geistige Hochleistungen nicht jene vor allem mediale Anerkennung finden wie es physische vermögen.

WeiterlesenRonald Weinberger: Gehirnakrobatik vom Feinsten. Essay