Regina Hilber: Jerks Jerks Jerks. Das Suchtpotential der TV-Serien.

An schwunglosen Samstag-Nachmittagen empfiehlt sich die britische Serie The Crown rund um die spröde Königsfamilie. Anders als in der verkitscht, verblödeten Unglücksserie The Royals, wird hier auf ein solides Biopic gesetzt.

Weiterlesen Regina Hilber: Jerks Jerks Jerks. Das Suchtpotential der TV-Serien.
Regina Hilber: Song of a city

Liebe Regina! Herzlichen Dank für das wunderschöne Gedicht. Ich komm zwar wieder nicht mit, aber man muss ja nicht alles begreifen im Leben. Ich werde es diesen Samstag schalten.

Weiterlesen Regina Hilber: Song of a city
Regina Hilber: Neologismen in Corona-Zeiten. Aus dem Zettelkasten der Regierung (und Medien).

Wieder einmal wird der Karteikartenpaternoster angeworfen, die neuen Vokabeln, die die Regierung seit Auftreten der Coronakrise auf uns alle niederprasseln lässt wie ein sintflutartiger Karibikregen, sortiert und archiviert.

Weiterlesen Regina Hilber: Neologismen in Corona-Zeiten. Aus dem Zettelkasten der Regierung (und Medien).
Regina Hilber: Haarschneider – Vom Flanieren, Lösen durch Gehen und Gendergedanken

Gleich eines vorweg: Der Begriff "Haarschneider", hier im Titel als Plural gedacht, vereint für mich immer noch Haarschneiderinnen und Haarschneider gleichermaßen. Solches explizit anmerken zu müssen in einem Text, widerstrebt mir.

Weiterlesen Regina Hilber: Haarschneider – Vom Flanieren, Lösen durch Gehen und Gendergedanken