Helmuth Schönauer: Verweht und verwahrlost. Stichpunkt

Im Idealfall erkennt der Leser im Herbstprogramm, mit wem der Verleger im Frühjahr gesoffen hat. Hinter dieser Einschätzung steckt die Idee, dass der Verleger den Autor freundschaftlich behandelt und dem Leser das Vertrauen gibt, dass es das Buch wert ist, gelesen zu werden.

Weiterlesen Helmuth Schönauer: Verweht und verwahrlost. Stichpunkt