Elias Schneitter, Nerviger Journalismus

Kurz gesagt, was immer die Politik unternimmt, ist falsch. Manchmal verspüre ich schon Mitleid mit den Politikern. Und manchmal frage ich mich, warum die klugen Medienleute nicht selbst in die Politik gehen.

Weiterlesen Elias Schneitter, Nerviger Journalismus
Helmuth Schönauer: Zweier. Eine Verhunzung zu Norbert Gstreins Einer.

Der wahre Wert der Verhunzung lässt sich erst nach Jahrzehnten erkennen, wenn Original und Verhunzung in gleicher Weise verschimmelt sind und sich herausstellt, dass die Verhunzung oft resistenter ist als die Steilvorlage.

Weiterlesen Helmuth Schönauer: Zweier. Eine Verhunzung zu Norbert Gstreins Einer.
Elias Schneitter, Eine Platane in der Stadt

Im Zuge des U5-Baues sollte eine Plantane gefällt werden. Um das zu verhindern, kamen die Wiener Linien mit Naturschützern und dem Baumchirurgen Martin Sallner überein, die Platane zum Schmerlingplatz vor dem Justizpalast zu transferieren.

Weiterlesen Elias Schneitter, Eine Platane in der Stadt
Egyd Gstättner, Die ultimative Impfung

Nach dem Auftauchen einer besonders gefährlichen, weil hochansteckenden Mutation des sattsam bekannten und gefürchteten Virus, im Volksmund auch bekannt unter dem Begriff Volksvertretervirus, ist es mir, dem ersten Diener meines Volkes, gelungen, ein hochwirksames Serum zu entwickeln, um die sogenannte Korrup-21-Impfung zu ermöglichen.

Weiterlesen Egyd Gstättner, Die ultimative Impfung
Helmuth Schönauer, Ein Plastiksackerl, das denkt. Stichpunkt

Während die vielgeschmähten Autofahrer allein in ihren Karossen sitzen und sich mit einem Blechpanzer schützen, sitzen die Grünen als Solitäre einzeln auf ihren Satteln und klingeln alles nieder, was sich ihnen in den Weg stellt.

Weiterlesen Helmuth Schönauer, Ein Plastiksackerl, das denkt. Stichpunkt